OpenStack Summit Berlin Agenda

OpenStack Summit Berlin Agenda

13.-15. Nov 2018

OpenStack_Summit_Berlin_official

Bestätigte Sessions von BMW, Oerlikon, Ocado Technology, Metronom und Oath

  • BMW wird die CI-Anforderungen für Softwareprojekte bei BMW wie autonomes Fahren diskutieren und darüber berichten, wie sie Zuul nutzen, um Software in großem Maßstab zu entwickeln.
  • Oerlikon, der marktführende Hersteller von Technologien und Maschinen für die Textilproduktion mit Sitz in der Schweiz, wird seine gemeinsam mit ScaleUp Technologies entwickelte OpenStack-basierte Edge-Computing-Architektur vorstellen, welche ihre Maschinen und die Herstellung von 365.000 Spulen pro Tag überwacht und steuert.
  • Das Technologieteam von Ocado Technology, dem weltweit größten Online-Supermarkt mit Sitz im Vereinigten Königreich, wird darüber berichten, wie OpenStack für minimale Ausfallzeiten beim Betrieb seiner robotergesteuerten Lagerhallen eingesetzt wird.
  • Metronom, der IT-Lieferant der Metro AG, einem Großhandelsunternehmen in 25 Ländern, wird seine Erfahrungen mit OpenStack teilen und wie Open Source seine interne Kultur beeinflusst hat.
  • Oath hat seine OpenStack-Umgebung von Juno auf Ocata aufgerüstet, mit nahezu null Auswirkungen auf seine Kunden. Auf dem Berliner Gipfel wird das Eath-Team einen Upgrades-Workshop leiten, um eine der häufigsten Herausforderungen von OpenStack Betreibern anzugehen.

Die vollständige Agenda zum OpenStack Summit Berlin findet Ihr hier.

Recommended Posts