ScaleUp Technologies wird DE-CIX DirectCLOUD Partner

Cloud Hosting Spezialist ScaleUp Technologies ist jetzt DE-CIX DirectCLOUD Partner und hat sein IaaS-Angebot (Infrastructure-as-a-Service Angebot) damit nun deutlich erweitert. DirectCLOUD ist ein Anfang 2017 eingeführtes Cloud Service Partnerprogramm vom deutschen Internet-Knoten DE-CIX. Durch DirectCLOUD können Nutzer schnell und flexibel Cloud-Anbindungen zu allen großen Cloud-Anbietern wie z.B. AWS, Azure, Google Cloud, Alibaba nutzen und mit individuellen ScaleUp Open Cloud Services wie Managed Kubernetes kombinieren. Weiterhin ist die ScaleUp Open Cloud somit über DE-CIX DirectCLOUD für andere nutzbar.

De-CIX DirectCloud
DE-CIX DirectCloud Partnerschaftsprogramm

Der DE-CIX (Deutsche Commercial Internet Exchange) ist nach Datendurchsatz der weltweit größte Internet-Knoten. Neben seinem Hauptknotenpunkt in Frankfurt am Main befinden sich weitere Internetknoten in Hamburg, München, Düsseldorf, in New York, Dallas, Dubai, Marseille, Palermo, Madrid und Istanbul. An seinen Standorten bedient der DE-CIX über tausend Netzbetreiber, Internet Service Provider (ISP) und Content-Anbieter aus mehr als 60 Ländern mit Peering und Interconnection Services. Das vom DE-CIX Anfang 2017 eingeführte Cloud Service Partnerprogramm DirectCLOUD bietet Unternehmen, die den Dienst nutzen wollen, eine dedizierte, sichere Verbindung für verschiedenste Cloud Service Provider. Nutzer können also schnell und bequem Verbindungen zu neuen Cloud-Ressourcen (z.B. AWS, Azure, Google Cloud, Alibaba etc.) aufbauen, den Cloud-Anbieter wechseln oder stabile, redundante Cloud-Netzwerke mit DDoS sicherer Verbindung aufbauen. 

Die Verbindung des Services erfolgt über ein VLAN, welches durch ScaleUp vom Kunden bis zum DE-CIX-Knoten transportiert wird. Der DE-CIX verlängert diese VLAN-Verbindung dann in die jeweilige Cloud. Die Verbindung via VLAN umgeht das Internet und ist so vor DDoS-Attacken geschützt. Zudem erleichtert sie redundante IT-Lösungen, die für mehr Ausfallsicherheit sorgen. Denn beim Versand der Daten über das Internet können gesendete Datenpakete verloren gehen, lange Antwortzeiten entstehen oder die Verbindung könnte angegriffen werden.

Der neue Dienst bietet ScaleUp Kunden viele Vorteile:

  • Alle großen Cloud Provider mit einer Verbindung
  • Maximal flexible Cloud-Ressourcen
  • kein Vendor-Lock-in: einfacher Wechsel von Cloud-Anbietern
  • DDoS-sichere Verbindung via VLAN

Über die DE-CIX DirectCLOUD können Kunden frei wählen, welches Cloud-Angebot und welche damit verbundenen Service-Leistungen über verschiedene Anbieter selektiv genutzt werden sollen. Bei Bedarf lassen sich Workloads entsprechend der Anforderungen gezielt verteilen. Zudem bleiben zukünftige Entscheidungen vom Anbieter unberührt. Kunden können ihren Cloud-Anbieter leichter wechseln.

Über ScaleUp Technologies: An insgesamt sechs Rechenzentrum-Standorten in Deutschland entwickelt ScaleUp Technologies seit 1998 hochverfügbare Cloud Hosting und Managed-Server-Lösungen für Systemhäuser und den Deutschen Mittelstand. ScaleUp’s standortverteilte Open Cloud-Plattform basiert auf den OpenSouce Standards OpenStack & Kubernetes und ist flexibel zu einer Hybrid Cloud — mit dedizierten Server-Ressourcen oder anderen Cloud-Providern — erweiterbar. Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Betrieb komplexer, teil-virtualisierter Serverinfrastrukturen, berät ScaleUp ihre Kunden ganz individuell für einen störungsfreien Einstieg in eine CI/CD und DevOps unterstützende Managed Kubernets & Cloud-Hosting-Strategie.

ScaleUp Technologies auf Twitter: https://twitter.com/scaleup

ScaleUp Technologies auf Facebook: https://facebook.com/scaleup

Recommended Posts